Mietwagen Türkei – Mietwagen in der Türkei ausleihen

Wer in der Türkei Urlaub machen möchte und die Gegend ein wenig erkunden will, der sollte sich einen Mietwagen organisieren. Diesen kann man grundsätzlich sehr einfach anmieten. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der bucht sich den Mietwagen einfach vor der Abreise am Flughafen, dann steht der Wagen nach der Ankunft auch sofort bereit. Man kann damit jedoch auch bis zur Ankunft in der Türkei warten. Dort finden sich dann direkt am Flughafen Möglichkeiten, ein Auto anzumieten. Dafür braucht man grundsätzlich nur eine Fahrerlaubnis, die noch gültig ist. Ansonsten sollte man auch die Ausweispapiere bereithalten. Generell ist es nicht notwendig eine Ar Pfand zu hinterlegen, auf solche Geschäfte sollte man sich gar nicht einlassen.

Übersicht: Mietwagenanbieter in der Türkei

Der türkische Straßenverkehr, als solcher ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Es schadet nicht, wenn man bereits einiges an Erfahrung vorzuweisen hat. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Verkehrsteilnehmer in der Türkei ein wenig aggressiver fahren, als man es beispielsweise von deutschen Straßen gewohnt ist. Zudem ertönt in den Straßen auch zu jeder Tages- und Nachtzeit das Geräusch von hupenden Autos. Hier wird dem Unmut nämlich gerne lautstark kundgetan. Auch daran muss man sich beim Fahren gewöhnen. Man sollte also wenn möglich keine Angst haben, ein wenig hektischeren Verkehr zu meisten. Denn natürlich unterschieden sich die Straßen in der Türkei auch dadurch, dass wesentlich mehr Autos unterwegs sind. Abgesehen davon ist jedoch kaum ein Unterschied zu merken.

Natürlich muss man im Voraus für ausreichende Kenntnisse im Bereich der Navigation sorgen. Bei Bedarf kann man sich jedoch ein Navigationsgerät ausleihen, je nach gemietetem Auto ist auch bereits eines enthalten. Dies kann man im Voraus mit der Agentur regeln und so bestens gerüstet in den türkischen Verkehr starten. Mit einem Mietwagen kann man sich dann die wunderbaren Gegenden anschauen und von der Flexibilität profitieren.