Bodrum – Sonne, Strand und Kultur

Bei der Stadt Bodrum handelt es sich um eine Provinz, die ganz im Südwesten der Türkei gelegen ist. Aktuell verzeichnet die Stadt 30.688 Einwohner. Die Stadt besticht mit wunderschönen Küstenlandschaften und gehört zu der ägäischen Küste. Mit dem Schiff kann man in einer halben Stunde die griechische Insel Kos erreichen. An sich ist sie sehr zentral gelegen und bietet daher vielfältige Möglichkeiten für interessante Tagesausflüge.

Dank dem sehr beständigen und warmen Wetter erfreut sich Bodrum an einem immer weiter steigenden Tourismus. Neben strahlendem Sonnenschein erwartet Urlauber hier aber auch windreiches Mittelmeerklima. Dadurch bietet Bodrum nicht nur optimale Bedienungen für einen Strandurlaub, auch surfen, tauchen und andere Wassersportaktivitäten sind hier hervorragend möglich. Viele Urlauber besuchen die Stadt nur aus diesen Gründen, gerade der Wassersportbereich boomt unwahrscheinlich. Bodrum bietet jedoch nicht nur ein schönes Klima und wunderbare Landschaften, die zum Träumen einladen. Auch kulturell kann man seinen Urlaub hier wahrlich bereichern. Besonders im Bereich der Museen kann die Stadt absolut begeistern. So findet man im Kastell von St. Peter das beliebte Unterwassermuseum, hier kann man unheimlich viel entdecken und bestaunen. Besonders beliebt ist hier das Schiff von Uluburun, hierbei handelt es sich um ein geborgenes Wrack, welches noch aus der Bronzezeit stammt und eine faszinierende Geschichte liefert. Seit dem Jahre 2011 kann man auch das Meeres-Museum erkunden, hier kann man sich umfassend über die hier so verbreitete Schiffbau-Tradition informieren und entsprechend viel über die vorherrschende Kultur lernen.

Die antiken Bauwerke sind ebenfalls jederzeit einen Besuch wert, denn sie bestechen mit atemberaubenden Geschichten und Hintergründen. Schon alleine die Stadtmauern und das Theater am Berghang beeindrucken auf vielfältige Art und Weise. Bodrum bietet ein sehr stimmiges Bild, denn charakteristisch sind die Häuser hier weiß gehalten. Es ist ein wirklich einmaliges Bild, wenn man die einzelnen Häuser betrachtet, die sich die Hänge entlang ragen. Der Hafen ist im Grunde jederzeit einen Besuch wert, denn hier kann man dem Treiben einfach mal lauschen und sich von der herrlichen Lebenskultur beeindrucken lassen.